Alice Paul - Der Weg ins Licht

  • Land: 2004
  • Regie:
  • Laufzeit: 125 Minuten
  • Originalsprache:
  • Altersfreigabe: Ab
  • Darsteller:
Hauptfoto Alice Paul - Der Weg ins Licht

Kurzbeschreibung:

Zu Beginn des 20ß. Jahrhunderts ist das Wahlrecht für Frauen noch lange keine Selbstverständlichkeit. In den USA steht der Kampf um Bürgerrechte für die schwarze Bevölkerung im Vordergrund. Die beiden engagierten Frauenrechtlerinnen Alice Paul und Lucy Burns machen sich auf nach Washington, um das Frauenwahlrecht zu erkämpfen. Sie stoßen auf Frauenkommitees, die von honorablen Damen der Gesellschaft geführt werden, die sich jedoch mit den herrschenden Politikern arrangiert haben und sich mit kleinen Zugeständnissen ruhig stellen lassen. Alice Paul und Lucy Burns aber kämpfen nicht für gönnerhafte Geschenke, sondern für in der Verfassung verbriefte gleiche Grundrechte für Frauen. Ihre Demonstrationen und Mahnwachen vor dem Weißen Haus erregen die gewünschte Aufmerksamkeit. Doch als die USA 1916 in den Ersten Weltkrieg eingreifen, scheint ganz Amerika im Patriotismus-Fieber und die Aktivitäten der Frauenrechtsbewegung schädlich für das Vaterland. Dutzende Feministinnen werden verhaftet und in Gefängnisse gesteckt. Obwohl nicht für die große Leinwand, sondern für das US-Fernsehen produziert, ist dieser Spielfilm mit einer imposanten Zahl international renommierter Schauspielerinnen besetzt. Und er wurde – wiederum bemerkenswert – von der deutschen Regisseurin Katja von Garnier inszeniert. Die beiden Protagonistinnen der Geschichte, die Frauenrechtlerinnen Alice Paul und Lucy Burns, hat es tatsächlich gegeben. Der Film, der sich an ihrer Biographie orientiert, ist eine interessante Mischung aus Porträt und Zeitgeschichte und bietet sich an als Einstieg in jede Art von Beschäftigung mit den Themen Frauenrechte, Demokratie, Gleichberechtigung, Zivilcourage, Grundrechte etc.


Spielzeiten

Das aktuelle Programm
Mittwoch, 13.03.201920:00Subiaco FreudenstadtAlice Paul - Der Weg ins Licht
deutsch synchronisiert
nach-oben Button Facebook Button AG Kino Link