Unsere Eintausender im Schwarzwald

  • Land: 2018
  • Regie:
  • Laufzeit: 90 Minuten
  • Originalsprache:
  • Altersfreigabe: Ab
  • Darsteller:
Hauptfoto Unsere Eintausender im Schwarzwald

Kurzbeschreibung:

In 90 Minuten werden spannende, manchmal berührende, zuweilen komische oder auch grausige Geschichten erzählt von einigen der Tausender-Gipfel im Schwarzwald -  von denen es viel mehr gibt, als die meisten von uns wissen… Die Geschichten spielen auf dem Ruhestein, der Hornisgrinde, dem Kniebis, der Schwarzwaldhochstraße. Weiter geht es zum Kandel, der Weißtannenhöhe, dem Thurner und dem Rohrhardsberg. Im Südschwarzwald dann der Schauinsland, der Notschrei und der Feldberg (der „Höchste“ im Schwarzwald) sowie sein Nebengipfel, der Seebuck. Mit dem Belchen, dem Hochberg und dem Rohrenkopf enden wir ganz im Süden. Wo wurde der erste Skifilm der Welt gedreht? Wo ist die höchstgelegene Zwergschule Deutschlands? Was machte Adolf Hitler eine Woche lang in seinem „Führerhauptquartier Tannenberg“? Warum versucht man am Feldberg, einer hochgeschützten Pflanze den Garaus zu machen? Wer war der grausame Mörder von zwei Lehrerinnen auf ihrer Wanderung vom Thurner zum Titisee? Wieso heißt die Paßhöhe zwischen dem Schauinsland und dem Wiesental „Notschrei“? Was ist aus den prachtvollen Höhenhotels der Schwarzwaldhochstraße geworden? Was ist das Geheimnis des sagenhaften „Belchen-Dreiecks“? Warum mußten 5 englische Schüler auf dem Schauinsland sterben? Wie ist es um die gastronomische Bergkultur im Schwarzwald bestellt? Und wird der Widerstand gegen die Windkraftanlagen auf den Schwarzwaldgipfeln die nächste große Protestbewegung nach Wyhl? Hinter jedem der Tausender-Gipfel im Schwarzwald steckt so eine Geschichte…


Spielzeiten

Das aktuelle Programm
Donnerstag, 21.11.201920:00Subiaco FreudenstadtUnsere Eintausender im SchwarzwaldReservierung nicht mehr möglich
deutsch
nach-oben Button Facebook Button AG Kino Link